Faules Pack!

Also Leute, ich muss es einmal loswerden: Dass die Anzahl meiner „Freunde“ nicht steigen will, obwohl ich reichlich Einladungs-Emails verschickt habe, damit muß ich mich wohl abfinden (SCHLUCHZ), aber dass ich gestern – noch bevor ich die erste Zeile geschrieben hatte – 15 Seitenaufrufe und jede Menge Gäste zu Besuch hatte, die nicht einen winzigen Kommentar geschrieben haben, finde ich schon ziemlich stark.
Leute – ich tippe mir hier die Finger wund und ihr sitzt einfach nur da tut nix! Gebt Eurem Herzen einen Stoß und überwindet die Scheu vor neumodischem technischen Kram (hab‘ ich schließlich auch gemacht). Ein bisschen Feedback wäre nicht schlecht, wenn ich Euch schon an meinem Leben teilhaben lasse.

Gottlob hatte wenigstens mein Liebster gestern ein Einsehen und hat ein paar Zeilen geschrieben.

Es ist ganz einfach: unter dem jeweiligen Text gibt es ein Feld „Kommentar schreiben“. Da klickt Ihr drauf, schreibt Euren Text und wenn Ihr fertig seid, klickt ihr unten auf „Kommentar senden“. Fertig. Very easy! (Möglicherweise müsst Ihr Euch vorher anmelden – jedenfalls die, die bisher auf meine Einladungs-Mail nicht reagiert haben. Auch das tut nicht weh, kostet nix und mit Werbung werdet Ihr auch nicht bombardiert.)

Da heute unser Besuch ankommt und ich ab sofort Gastgeber(innen)pflichten zu erfüllen habe, werde ich in nächster Zeit wohl nicht so oft zum Schreiben kommen. Werde mich aber bemühen, Euch wenigstens die Highlights zu präsentieren.
Drückt mir die Daumen, dass alle geplanten Events gut über die Bühne gehen, ich das Essen nicht anbrennen lasse und das Wetter weiterhin mitspielt.

Liebe Grüße und bis die Tage!

5 Gedanken zu “Faules Pack!

  1. Na dann drück ich Dir doch mal die Daumen, dass die geplanten Events gut über die Bühne gehen, Du das Essen nicht anbrennen lässt und das Wetter weiterhin mitspielt. Außerdem in Zukunft mehr Kommentare zu Deinen Beiträgen. Na, ist das ein Kommentar nach Wunsch? 😉

    Gruß, Angreifer.

    Gefällt mir

  2. Huhu Caipirella,

    nun denn – reg‘ Dich bloss nicht übers Nichkommentieren auf, denn das lohnt sich nicht… man muss da echt geduldig sein. Kenne ich aus eigener Erfahrung! :yes:

    Außerdem sagt leider keine eine Enladung zu, wenn man sich nicht hin und wieder aan anderen Diskussionen beteiligt bzw. odentlich gute und nette Kommentare bei anderen Bloggern schreibt! Das ist eben leider so… auch diese Erfahrung musste ich schon machen! Blogge woanders, dann wird auch bei Dir gebloggt… 😉

    Ich wünsche Dir jedenfalls gutes Gelingen für Deinen Besuch und gaaaanz viel Spaß bei allem, was Ihr so veranstaltet…

    Liebe Grüße
    belinda.

    Gefällt mir

  3. Hei Caipirella,
    ich bin durch Linda auf deinen Blog gestoßen und
    möchte mich nicht dünne machen, ohne eine Spur
    ( Kommnetar ) zu hinterlassen.
    Es ist schade, dass ich im Sommer so wenig Zeit habe,
    um alle interessanten Bolgs zu durchstöbern und immer
    einen entsprechenden Eintrag zu schreiben.
    Aber ich werde dich – deinen Blog- mehr im Auge behalten.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag. :DD
    Viele liebe Grüße aus dem Norden sendet dir
    Butz

    Gefällt mir

  4. …und selbst ein Jahr später kommen doch noch Kommentare! Was beklagst du dich denn? Aber ist nun mal leider so, die meisten Leute konsumieren das Geschriebene zwar gerne, aber die eigenen Finger werden plötzlich schwer wie Blei, wenn sie die Maus für mehr als einen Klick verlassen sollen. Und es ist sehr löblich, welch lange Beiträge du trotz der wenigen Kommentare bislang schon geschrieben hast, ohne den Mut zu verlieren.
    Schönen Gruß,
    Jock

    Gefällt mir

    • Ich bin ja hart im Nehmen und Geduld – die absolut nicht meine Stärke ist – zahlt sich wohl doch aus. Danke Dir und allen anderen, die mir Mut machten, die kommentarlose Zeit zu überstehen!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s