Schweinehund

Gestern Abend habe ich mich durch das TV-Programm gezappt und bin in einer Sendung über Menschen hängen geblieben, die nix auf die Reihe kriegen, weil sie total unorganisiert sind und ihren inneren Schweinehund nicht überwinden können.
Manches kam mir seltsam vertraut vor. Allerdings muss ich zu meiner Ehrenrettung sagen, dass sich mein Leben nicht ganz so chaotisch gestaltet wie z.B. das des Journalisten, dessen Wohnung seit Jahren so aussieht, wie kurz nach dem Einzug. Der schafft es wirklich nur in seinem Job, seine Arbeiten pünktlich abzuliefern und da auch nur, weil er permanent erinnert und gedrängt wird. Dem Typ hätte ich Feuer unterm Ar… machen können! Der betankt sein Auto 5 Liter weise, weil für mehr die Zeit (!) nicht reicht und er hofft, mit 5 L ans Ziel zu gelangen. Für mich wäre das der reinste Horror.

Oder die Studentin, die mit 31 immer noch fröhlich vor sich hin studiert und sich zu keinem Abschluss aufraffen kann.  Allerdings  lebt sie wohl ohne finanzielle Probleme – entgegen den meisten „normalen“ Studenten, die ich kenne. Die hat sich dann eine Zeitmanagerin kommen lassen, um ihre Probleme zu lösen. Na ja, vielleicht schafft sie es ja irgendwann, ihren Abschluss zu machen und pünktlich zu sein.

Der Unternehmensberater (!), der seine Steuererklärung nie rechtzeitig fertig kriegt, war mir jedoch sehr nahe. Der betankt sein Auto, auch wenn die Anzeige erst auf 1/4 steht, hat seine geschäftlichen Termine im Griff und auch sonst einen festen Tagesablauf. Nur mit dem Finanzamt kommt er nicht klar. Möglicherweise hat das ja andere Gründe, als den knurrenden Schweinehund. Vielleicht ist es ja eine generelle Abneigung gegen die Institution Finanzamt (und die teilt er mit gaaanz vielen Leuten, auf die alljährlich eine Nachzahlung wartet) .

Die Sendung war tröstlich, konnte man doch sehen, dass auch annern Leut‘ gewisse Schwierigkeiten haben. Erhofft hätte ich mir allerdings ein paar Strategien zur Überwindung derselben.
Mir blieb also am Ende nur die Erkenntnis, dass es ja ganz so schlimm wie mit den ersten beiden Personen, bei mir nicht ist.
Ich zahle meine Rechnungen just in time und liebe Pünktlichkeit auch bei privaten Terminen. Allerdings hätte ich heute Morgen beinahe einen solchen verbummelt; ich hab’s aber doch noch rechtzeitig geschafft (mit hängender Zunge und anschließendem 20minütigen Schweißausbruch) .

Werde mich jetzt in irgend eine Arbeit stürzen, die schon längst hätte erledigt sein können, wenn da nicht immer dieses knurrende Vieh rumgelegen hätte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s