Geburtstagsmarathon

Am vergangenen Wochenende hagelte es runde Geburtstage! Am Samstag waren wir bei einem Wiesbadener Künstler zum 60. eingeladen – übrigens eine Superfete, mit diversen Tanzvorführungen, einem lustigen Sketch und einer Band, die richtig dufte Musik machte. Da wären wir gerne noch länger geblieben, aber da mein eigener runder Geburtstag am Sonntag anstand und ich einigermaßen fit meine Gäste begrüßen wollte, haben wir uns vor 24.00 Uhr auf den Heimweg gemacht.

Zu Hause gab es noch ein Gläschen Sekt und ein ganz tolles Geschenk von meinem Liebsten. Der hat sich mit Hilfe meiner Mutter und meiner Freundin durch mein gesamtes Leben gearbeitet. Er hat zu jedem Lebensjahr ein paar Bilder ausgesucht und ein Fotoalbum erstellen lassen. Zu den Bildern gabs eine Auswahl der top 10 Hits des jeweiligen Jahres auf CD. Ein super schönes Geschenk, für das er sich viele Nächte um die Ohren gehauen hat und über das ich mich riesig gefreut habe, zumal ich mich an viele Fotos überhaut nicht erinnern konnte und manchmal gar nicht glauben wollte, dass ich mal soo ausgesehen habe! (Mein Gott, diese Brille … und erst die Frisur …, grrr!)

Als ich so um 2.00 Uhr ins Bett bin, konnte ich natürlich erst einmal nicht einschlafen. Dafür bin ich aber etwas früher aufgestanden. Wir haben gefrühstückt und von meinem lieben Mann gab es noch einen riesigen Blumenstrauß, für den ich erst einmal eine passende Bodenvase suchen musste.
Dann kamen einige Anrufe und es regnete Absagen! Einige haben ihr Kommen abgesagt, weil sie krank geworden sind, es gab einen Einbruchsdiebstahl mit heftigem Schaden, einige sagten, sie kämen später weil … . Alles gute Gründe, aber ich sah meine Felle schon davonschwimmen und mich mit einer Handvoll Gäste vor einem großen Buffet sitzen! 

Zu meiner großen Freude haben es viele dann doch noch geschafft, zu kommen und es wurde ein sehr schönes harmonisches Fest mit leckerem Essen, guten Gesprächen (leider habe ich es nicht geschafft, mich mit allen ausführlich zu unterhalten – als Gastgeber hat man an so einem Tag wirklich schlechte Karten.) und einem Live-Auftritt des Familienchores, über den ich mich sehr gefreut habe – und das nicht nur, weil ich in dem umgetexteten Lied „gut davongekommen“ bin! Alles war super schön und ich konnte den Tag richtig genießen. Leute, es ist gar nicht so schlimm, 50 zu werden. Keine Panik!

Auf Geburtstagsgeschenke habe ich verzichtet und meine Gäste gebeten, etwas für unser Hilfprojekt Kinderhorizonte zu spenden. Also haben wir am Abend noch Kasse gemacht und ein gigantisches Ergebnis erzielt. Darüber habe ich im Brasilienforum (Brasilienfreunde.net) unseren Vereins-Mitstreitern berichtet und ihr könnt diesen Bericht nachlesen unter Kinderhorizonte.blog.de. Belinda hat meinen Bericht dort auch noch einmal veröffentlicht.
Ich bin super super stolz auf dieses tolle Ergebnis und auf meine spendablen Familienmitglieder und Freunde. Vielen, vielen Dank Euch allen! Ich bin einfach überwältigt und kann es noch kaum fassen! Für das Geld werden wir Nähmaschinen anschaffen, um dem angestrebten Ziel, den Kindern auch eine Perspektive für ihre Zukunft geben zu können, ein gutes Stück näher zu kommen.

So, nun wisst ihr auch, warum ich in den letzten Tagen hier nichts geschrieben habe. Ich war etwas im Vorbereitungsstreß und gelobe Besserung! Den gestrigen Tag habe zur Regeneration gebraucht und mal ausgeschlafen. Angeblich braucht der Mensch im Alter ja nicht mehr so viel Schlaf, aber mein Körper hat das noch nicht mitgekriegt. Mit meinen Englisch-Mädels werde ich heute noch ein bisschen nachfeiern und dann geht der alte Trott wieder los. Eine Zeit lang werde ich aber sicher noch auf „Wolke 7“ schweben und vielleicht verleitet mein Super-Ergebnis ja auch andere dazu, mal auf Geschenke zu verzichten!

Seid ganz lieb gegrüßt von einer seeligen „Alten Trulla“.


Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s