Komisch

Einen komischen Tag hatte ich gestern; er wollte einfach nicht vorbei gehen.
Seit ich der Schule endlich entronnen bin, dreht sich die Welt für mich schneller. Anfangs fast unmerklich, im Laufe der Jahre jedoch immer rasanter, flutschte mir die Zeit durch die Finger. 8| Heute vergeht ein Jahr wie nix, ein Monat ist beendet, kaum dass er angefangen hat, an einer Woche ist gar nichts mehr dran und manchmal überlege ich sogar, ob ich morgens überhaupt aufstehen soll – wenn ich ja sowieso gleich wieder ins Bett muss. :-/

Gestern war alles anders. Als ich um 14.00 Uhr gefühlter Zeit mal zur Uhr schielte, war es gerade mal 10.03 Uhr. Ich dachte, sie sei stehen geblieben, aber der Zeiger bewegte sich gleichmäßig und der Vergleich mit einer anderen Uhr zeigte dasselbe Ergebnis. Ich konnte es kaum glauben. :??: Es war nicht etwa so, dass mir die Zeit lang geworden wäre (das hat man ja manchmal, wenn man sich mit elend langweiligen Dingen befassen muss, die so gar nicht von der Hand gehen). Nix dergleichen. Ich habe mein Pensum locker geschafft und sogar unangenehme Dinge in kürzester Zeit erledigen können. Alles klappte, wie am Schnürchen. Sogar bei Telefonaten hatte ich die gewünschten Gesprächspartner direkt am Rohr – ohne Umweg über irgendwelche Warteschleifen. Es gab keine unnützen Wege, keine Staus. Alle Ampeln standen auf grün. Einfach toll. :yes:
Mittags (14.00 Uhr real time) hatte ich sogar noch Zeit für ein Lesestündchen auf der Couch. 😀

Ich bin gespannt, was heute passiert. Wird das wieder ein normaler Kurztag oder hat mich jetzt etwa die Gelassenheit des Alters „ereilt“?

2 Gedanken zu “Komisch

  1. Jau, seltsam ist das mit der Zeit. Sechs Wochen Sommerferien – das war früher eine unvorstellbar lange Zeit. Heute gehen sechs Wochen vorüber wie nix.

    Ob der Tag Dir nun kurz oder lang vorkommt, ich wünsche Dir, dass er schön wird ;).

    Liken

  2. Ha!!! Sowas kenne ich auch. An manchen Tagen rennt man sich die Beine aus dem Bauch, um alles zu bewältigen und an anderen hat man Zeit übrig!!! Allerdings musste auch ich schon die schmerzliche Erfahrung mahen, dass die Jahre einfach zu schnell vorbeieilenrennen…

    Auch ich wünsche Dir für heute einen wunderschonen Tag!
    belinda.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s