Never Ending Story

Selbst auf die Gefahr, dass ich Euch auf den Geist gehe mit meinem Keller: ich muss es irgendwie los werden und da ich tagsüber niemanden habe, dem ich es erzählen könnte (schluchz), müssen halt meine Blogfreunde herhalten. 😐
Nach endlosen Telefonaten mit Versicherungen, Schadensregulierern und Hotline bin ich schlauer. Ich wüßte zu gerne, wie lange ich mir das Endlosband der Hotline mit schauriger Musik und nervenden Ansagen insgesamt anhören musste. >:-( Gibts da eigentlich Schmerzensgeld?
Also, es ist so: Da es sich bei dem Schaden um einen Leitungswasserschaden handelt, wird er von der Gebäudeversicherung des jeweiligen Hauseigentümers bezahlt. Die beiden Versicherer rechnen den Schaden dann untereinander ab. Das führt natürlich dazu, dass von jeder Versicherung einer kommt und den Schaden begutachten will. Dazwischen springen dann immer noch die Handwerker – die ja derzeit noch beim Nachbarn zugange sind – rum und fragen, wann sie denn bei uns anfangen sollen. Die Leute geben sich die Klinke in die Hand und alle sind ganz wichtig und haben schwarze Aktenmappen unterm Arm (bis auf die Handwerker, die sind immer nur mit Pinsel oder Tapetenrolle bewaffnet). 8|
Heute nun habe ich den vorerst letzten Telefonmarathon hinter mich gebracht mit dem Ergebnis, dass ab Donnerstag bei uns renoviert wird. Ich hab‘ dankbar mit dem Kopf genickt und geschwind ein paar eigene Termine verschoben bzw. gecancelt.
Die nächsten zwei Tage werde ich also weiter ausräumen und Möbel rücken. Ihr glaubt gar nicht, was man in Kellerschränken so alles findet! 😳 Das ist aber eine andere Geschichte, die erzähle ich irgendwann mal. Jetzt gehe ich das nächste Problem an. Halleluja!

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Never Ending Story

  1. aber da ist ja wenigstens einmal ein endig der neverending story abzusehen. Es sei denn… jetzt machen die Handwerker Murks und müssen „regresspflichtig “ gemacht werden. Aber wir wollen die Liste der Unglücke ja nicht völlig ausreizen. Es langt jetzt!
    Viel Glück noch bei der Restabwicklung.

    Gefällt mir

    • Danke für Deine guten Wünsche.
      Der Keller ist weitestgehend leer, dafür die Waschküche und Garage rappelvoll und auch im Wohnzimmer stehen sehr dekorative Umzugskisten. Ich sitze mittendrin, bin völlig platt und zische noch ein schnelles Bier. Ich freue mich auf mein Bett wie Bolle!
      Gute Nacht.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s