Es rumpelt

Gestern hat es den ganzen Tag geschneit und gestürmt und wir beschlossen, die Schier zu schonen und die Zeit anderweitig zu nutzen. Die Damen sind nun frisch onduliert, alle Nägel sind gefeilt und gelackt, alle Bücher ausgelesen und getauscht. Die Herren hingen vor dem Fernseher und haben wenigstens Sport geguckt, wenn sie schon keinen machen konnten.

Nun schneit es immer noch. Seit fünf Uhr sind die Pistenraupen unterwegs (sie fahren praktisch an unserem Bett vorbei), der Schneeschieber ist mehrmals durchs Dorf gedonnert und seit es einigermaßen hell ist, sind Männer auf dem Hausdach und schaufeln den Schnee von demselben. Es rumpelt und rappelt und scheppert, dass an Schlaf wirklich nicht mehr zu denken ist. 🙄
Der Himmel hängt dick und grau über den Baumwipfeln und gleichmäßig und leise fallen feine Flocken auf die Erde. Es macht nicht den Anschein, als wolle sich das Wetter bald ändern.
Schau’n wir mal, was heute wird. Wahrscheinlich schleppen wir uns zu unserer Lieblingshütte und lassen uns einschneien.
Wenn Ihr die nächsten Tage nichts von mir hört, hat das geklappt. ;D

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Es rumpelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s