Och nööö!

Es gibt Tage, da weiß man schon gleich beim Wachwerden, dass Aufstehen nichts bringt. Heute ist so einer. 😦 Tiefe Lustlosigkeit, gepaart mit dunklen Augenringen und Kopfschmerzen. Ich fühle mich, als hätte ich heftig gesumpft. Hab’ ich aber nicht!
Der Blick in den Spiegel verstärkt das Grauen noch. 🙄 Ein Tag zum Abhaken.

Werde jetzt noch mal zur Kaffeemaschine schlurfen und mein Schädelweh mit einem pharmazeutischen Produkt bekämpfen. Vielleicht kriege ich ja wenigstens das in den Griff.
Was man gegen Lustlosigkeit tun kann, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Vorschläge werden gerne angenommen. :yes:
Wenigstens ein bisschen Power könnte ich heute gebrauchen.

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Och nööö!

    • Viele Tipps – her damit!!!
      Gestern war ich wenig produktiv und hab‘ den Tag nur totgeschlagen. Heute ist meine Welt zwar wieder in Ordnung, aber solche Tage zum Abhaken gibts ja immer mal wieder. 😦
      Wäre nicht schlecht, wenn ich dann auf Deine Tipps zurück greifen könnte.

      Gefällt mir

      • Ich hatte in Wirklichkeit gar keine Tipps. Aber da ich erst am Abend deinen Eintrag las, war ich ja fein raus mit meinen Vorschlägen. Ansonsten bekäme ich immer einen Tag damit rum, Sachen aller Art auszusortieren, die ich eigentlich in meninem Leben nicht mehr brauche, aber immer weiter sammle.

        Gefällt mir

      • Hab‘ mir schon gedacht, dass Du nur bluffst!

        Das Aussortieren gehorteter Dinge geht bei mir gar nicht, wenn ich mich mies fühle. Dazu brauche ich eine gehörige Portion Wut im Bauch, dann räumt es! 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s