Werbung

Bin gerade ein bisschen im Narrenstress, will aber denjenigen unter Euch, die heute Abend noch nichts vorhaben, eine kleine Fernsehempfehlung geben:
„Meenz bleibt Meenz …“.
HALT, nicht gleich stöhnen!!
Ich weiß ja, dass Fernsehsitzungen immer ziemlich öde sind und ich werde sie mir auch nicht ganz anschauen. Wir werden sie aufzeichnen und uns zumindest zwei Beiträge noch einmal reinziehen, die wir gestern Abend live erlebt haben, nämlich „Obama“ und „De Pälzer“. Beide sind spitze! Wir haben gestern vor lauter Lachen nicht alles mitgekriegt und müssen noch mal in Ruhe nachhören. 😉
Beide Redner sind Mitglieder des Karnevalvereins „Bohnebeitel“ in Mainz-Mombach, dessen Sitzungen legendär sind (ist übrigens die einzige Sitzung, die man auch im Fernsehen gut anschauen kann). Wer eine Eintrittskarte für einen der 10 Sitzungsabende des Vereins haben will, muss gute Kontakte haben! (Haben wir! *freu*)

Wer sich die Sendung heute Abend in Echtzeit anschauen will: Ein paar Luftschlangen, ein Topf Bowle, Käse-Igel und Chips machen’s erträglicher!
Helau!

13 Gedanken zu “Werbung

  1. Habe mich letztens zufällig in eine „Karneval aus Franken“ eingeswitcht gehabt. Und zuvor irgendwie was aus Aachen. Bin jetzt geschädigt. Moment, muss erstmal zu meinem Psychiater auf die Couch …

    Liken

    • Und ich bin aus Aachen!
      Undwieder ins Programm genommen wird. bei der Sitzung aus Aachen kann ich deinen aufkeimenden Therapie-Wunsch wirklich gut nachvollziehen. Jedes Jahr aufs Neue die reine Folter. Nur der Politiker-Garde ist es wohl zu „verdanken“, dass diese grausame Sitzung jedes Jahr

      Liken

      • Ich selber hatte von 87 bis 99 in Aachen gelebt.
        Nicht umsonst wurde in jener Zeit mal auf einem Ortschild vor dem Aachen ein „L“ gesprüht und darunter „verboten“ … :>>

        Liken

      • Ich kann die fränkische Mundart nicht ab, da stellen sich mir die Nackenhaare! *grrr*
        In Aachen reden sie komisch und die Kölner verstehe ich gleich gar nicht. Außerdem gehen mir da die „Bützcher“ auf’n Geist.
        Die Meenzer verstehe ich gut und außerdem wird bei uns richtig geknutscht. Wenn schon, denn schon! 😉
        Fassenacht (so saache mir hier) ist nicht jedermanns Sache und im Fernsehen finde ich es auch meistens doof.

        Liken

  2. ein herzliches Alaaf in die zweite Karnevals-Hochburg, weit weg vom Rheinland. Ich habe bisher vom Karneval noch nichts mitbekommen, bei mir wird die entsprechende Stimmung, wenn überhaupt, erst wieder am Sonntag aufleben, wenn an der Straßenkreuzung die Lautspr Ich hoffe, du hast zu diesen keine näheren Beziehungen….echertürme mit närrischer Musik erschallen.
    An Mainz bleibt Mainz habe ich noch vage Erinnerungen aus grauer Vorzeit… Ernst Näääscher, Margit Sponheimer, Harald Bonnewitz und die Gonsbachlärsche und die unerträglichen Meenzer Hofsänger.

    Liken

    • Sei mir gegrüßt, mein lieber ferner Freund!
      Meine ganz närrisch-wilde Zeit ist irgendwie auch schon rum, aber wir haben immer noch Spaß an der Sache. Die Sitzung in Mombach und eine weitere am Samstag im Rheingau lassen wir uns aber keinesfalls nehmen!
      Im Fernsehen ist das alles fade. Heute Abend gibt es außer den von mir beworbenen noch zwei Redner, die gut sind. Den Rest kann man getrost vergessen. Außerdem werden die Reden sowieso sendegerecht bearbeitet, da fallen dann die besten Sachen raus.
      Spätestens bei den Hofsängern sind wir auf der Couch eingenickt. :yes:

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s