Schade

Gestern Abend waren wir seit langem mal wieder thailändisch essen. Wir lieben die thailändische Küche, kennen das Lokal seit vielen Jahren und natürlich habe ich dort mein Leibgericht (Nr. 272, Thai-Curry mit Kokosmilch – hmm, lecker!).
Vor gut einem Jahr hat der Besitzer gewechselt, der Koch und das übrige Personal wurden jedoch übernommen, so dass der Wechsel anfangs nicht aufgefallen ist.

Seit dem hat sich jedoch einiges verändert: Vom ehemaligen Personal ist niemand mehr da und das merkt man sehr deutlich. Unser Tisch (reserviert für vier Personen) war nur halb eingedeckt und sah aus, als wären unsere Vorkoster gerade aufgestanden und lediglich das benutzte Geschirr weggeräumt worden. 🙄
Wir bestellten die Vorspeisen und ich wies darauf hin, dass Besteck fehlt. Ich hatte so eine Vorahnung, dass das Essen auf den Tisch käme und wir dann ewig auf Besteck warten würden. Wir bekamen also – untypisch für ein asiatisches Lokal – Messer und Gabel. Für die Vorspeise war das egal, die essen wir sowieso mit den Fingern und da störte mich der fehlende Löffel nicht.
Dann kamen große Warmhalteplatten und Teller und kurz darauf auch das Essen in dekorativen Schüsseln mit Deckel, dazu eine große Schüssel Reis. Löffel, mit denen man die Speisen hätte auf die Teller bringen können, gab es keine. 😦 Die mussten gesondert bestellt werden.

Mein Mann und ich essen sehr gerne scharf und haben unsere Gerichte „original scharf“ bestellt. Meines war ok, auch wenn es etwas mehr Pfiff vertragen hätte. Das Essen meines Liebsten schmeckte grad’ nach gar nix. 😐
Bedienung war auch nur noch von weitem zu sehen und die schafften es alle, geflissentlich an uns vorbei zu sehen. Also stand mein Mann auf, ging zur Bar und verlangte Gewürze. Ihm wurde ein kleines Tablett mit verschiedenen Soßen in die Hand gedrückt; zum Tisch tragen musste er es selbst.

Der Hammer aber kam, nachdem wir bezahlt hatten und die Herren aufstanden, um unsere Mäntel zu holen. Schwups kam die Bedienung und stellte einen großen Putzeimer (10 l) mit Schaumbrühe und einem dicken Schwamm neben uns an den Tisch. 8|
So was hatte ich bisher noch nie erlebt!
Nur, dass kein falscher Eindruck entsteht: wir haben NICHT am Tisch rumgesaut! Unser Tisch sah genau so aus, wie wir ihn vorgefunden hatten. Und selbst wenn eine Grundreinigung nötig gewesen wäre, ist das in meinen Augen noch lange kein Grund, die Gäste mit dem Putzeimer raus zu komplimentieren!

Ich muss sagen, ich war ziemlich enttäuscht gestern Abend! Jetzt müssen wir wohl wieder auf die Suche nach einem Lokal gehen, wo das Essen wirklich thailändisch schmeckt und nicht von einem Italiener, Griechen oder Chinesen gekocht wird und wo obendrein noch der Service stimmt. Echt schade! 😥

6 Gedanken zu “Schade

  1. Ich wünsche euch bei einem Restaurant-Wechsel, dass ihr dann kein Opfer von Wanderköchen werdet. Und nicht im neuen Restaurant dann wieder dieselben Köche vorfindet wie im deshalb ignorierten Restaurant.

    Gerade dein Beispiel mit der Thai-Küche kenne ich auch. Gerichte, die man in der Vorwoche noch für gut befunden hat, schmecken beim zweiten Mal völlig anders. Bei mir war es allerdings anders als bei deinem Mann: Mir schlugen plötzlich die Flammen aus dem Mund, der Schweiß stand mir auf der Stirn. Da war die 37 nicht mehr die 37.

    Liken

    • Wanderköche, das wäre ja der Hammer! Es ist wirklich schade um das Restaurant. Da gehen wir seit vielen Jahren hin und waren immer höchst zufrieden.

      Zu viel Schärfe haben wir auch schon mal erlebt (bei anderen, uns macht das nichts aus). Der Hit war ein zwölfjähriger Knabe – der auch noch verloren in einem riesen großen Sessel saß – dem die Brillengläser beschlugen und der minutenlang keinen Ton mehr herausgebracht hat. Im Nachhinein war es lustig; nur der Knabe konnte nicht lachen!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s