Schon wieder Baustelle

Diesmal im eigenen Garten; unser Kamindach wurde neu gedeckt und hat eine richtig noble Regenrinne bekommen. Nun wissen wir auch, was da beim ersten Grillabend des Jahres gebrannt hat.

Staubige Angelegenheit

Innenansicht

Nachdem der Schiefer abgedeckt, Dachpappe, Holz und Glaswolle entfernt waren, kamen zwei riesige Wespennester zum Vorschein! Die Biester hatten ihre Bauwerke direkt am Abzugsrohr gebaut – sie wollten es wohl schön warm haben – und da die Nester verlassen und trocken waren, haben sie sich prima entzündet.

Untermieter

Mistviecher elende!
Ansonsten war mit dem Dach alles in bester Ordnung. Sogar die Flasche Wein und die Tageszeitung, die wir seinerzeit als Gag im Dach versenkt hatten, waren unversehrt.

Edles Tröpfchen

Nun sieht es also wieder schön aus, zumindest oben. Unten herum ist das Blumenbeet nämlich der Baumaßnahme zum Opfer gefallen und muss erst wieder hergestellt werden. Wenn alles fertig ist, gibts auch davon noch ein Bild (ich wollt‘ es wäre schon so weit; ich hab‘ nämlich jetzt schon „Rücken“).

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “Schon wieder Baustelle

  1. Ihr hattet eine Weinflasche reingelegt? ist das jetzt ein „Dachbodenfund“? :))

    Von wann war die Zeitung?

    Ja, schön ist sowas immer erst, wenn es wieder fertig ist – aber Euer Kamin war ja anscheinend ein echtes Überraschungsei! 😉

    Liken

    • Genau genommen waren es zwei Flaschen Wein und zwei Zeitungen (von 1985). Den Kamin haben wir seinerzeit mit den Nachbarn zusammen gebaut. Das waren Italiener und die wollten auch etwas Italienisches darin versenken. Inzwischen sind die aber umgezogen und da ist es auch in Ordnung, dass die italienische Weinflasche zerbrochen ist. 😉
      Unser Wein liegt jetzt wieder drin. :yes:

      Liken

    • „Na, da habt Ihr aber einen tollen Grill!“

      Da sind auch schon einige Steaks durchgewandert! :yes:
      Um das Beet mache ich mir keine Sorgen; jetzt soll es ja erstmal regnen und dann kommt das Unkraut und alles ist wieder schön grün. 😉
      LG, Caipi

      Liken

  2. Sieht ja mal klasse aus, Euer Grill.
    Wenn ich da an unseren von Schlecker denke, werde ich richtig neidisch
    Nur gut das beim grillen damals keine Wespen im Nest waren.
    Das wär ´ne Show geworden. Grillen mit Bienenstich sozusagen.

    Liebe Grüße
    blubitt

    Liken

    • Auf den Grill sind wir auch ein bisschen stolz. Selbst entworfen und gebaut (so richtig mit Baugenehmigung und allem Pipapo). Mit dem Nachbarn zusammen könnten wir ein ganzes Spanferkel darin brutzeln.
      Das mit den Wespen haben wir gemerkt und von unserer Seite die Einfluglöcher mit Silikon verschlossen. Leider hat das der Nachbar nicht gemacht und von da aus sind die Biester weiter reingeflogen. Die fanden das im übrigen auch lecker, wenn wir gegrillt haben. Einige sind der Fliegenklatsche zum Opfer gefallen. :))
      Schönen Feierabend, Caipi

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s