Was man nicht im Kopf hat …

muss der Tiger im Tank richten.
Heute hatte ich doch schon wieder so ein Erlebnis, von dem ich befürchte, es hat mit dem Alter zu tun. Ich musste etwas umtauschen, das ich letzte Woche – ohne Anprobe – gekauft hatte. Also hab ich alles wieder in die Tüte gestopft, Kassenzettel dazu und griffbereit hingestellt.
Noch mal schnell aufs Klo, Tasche und Autoschlüssel geschnappt und in die Stadt gefahren. Kurz vorm Parkhaus gucke ich mal neben mich auf den Beifahrersitz und stelle fest, dass meine Plastiktüte noch gemütlich zu Hause auf dem Tisch steht. 🙄 Also kurz vorm Ziel wieder umgekehrt und nach Hause gefahren. Tüte geholt und noch einmal von vorne angefangen. Frau hat ja sonst nix zu tun.

Ach ja, und dann diese Umtauschaktion! >:-[ Eigentlich ist es einfacher, etwas zu bestellen und es notfalls zurück zu schicken. Vorab hatte ich in einer anderen Abteilung des Kaufhauses etwas gekauft und an der Kasse mal nachgefragt, wie das denn mit dem Umtauschen so geht. „Einfach an der Kasse“, wurde mir erklärt.

Ich also ein Stockwerk nach oben und an der Kasse der Abteilung angestellt. Die Mitarbeiterin betrachtete sich die Ware und machte Kringel an den entsprechenden Stellen auf dem Kassenzettel. Dann schickte sie mich mit dem ganzen Kram in die Abteilung. Dort sollte ich mir eine Mitarbeiterin suchen, die dann auch noch irgendwas damit macht und die Unterschrift der Abteilungsleiterin einholt. Bei Waren über € 50,- müsse das leider sein, erklärte sie mir.

Ich also mit meinem Beutelchen in die Abteilung und ziemlich lange nach jemand gesucht, der zuständig war. Die Mitarbeiterin kontrollierte die Ware erneut, verglich die Etiketten mit den Kringeln auf dem Kassenzettel und wollte dann nach jemand suchen, der den Umtausch gegenzeichnen konnte. Ich durfte in der Zwischenzeit an der Kasse warten … ohne Ware, ohne Zettel, ohne Geld. 8|

Als nach fünf Minuten immer noch niemand gefunden war, wurde ich etwas unwirsch und siehe da, plötzlich ging der Umtausch auch ohne Unterschrift.

Oh Mann, ‚Service-Wüste’ ist viel zu harmlos für das, was man täglich so erlebt!

6 Gedanken zu “Was man nicht im Kopf hat …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s