Klimaerwärmung

Nun ist sie da, die Klimaerwärmung, vor der uns die Wissenschaft schon seit langem warnt.
Zumindest bei uns ist der Schnee verschwunden, erste Vöglein zwitschern und man kann wieder Auto fahren, ohne auf Schlitterpartien gefasst sein zu müssen. Endlich! 😀

Allerdings hat auch das eine Kehrseite. Habe mir heute Morgen mal unseren Garten von oben angeschaut und musste feststellen, dass der ganz schön wüst aussieht. 😳 Nun kommen die Versäumnisse des Herbstes wieder zum Vorschein, die über viele Wochen gnädig von einer weißen Schicht bedeckt waren. Irgendwie sah das viel ordentlicher aus als jetzt.
Es juckt mich in den Fingern, da raus zu rennen und ein bisschen Ordnung zu machen. Leider ist alles patschnass und müsste erst mal etwas abtrocknen … und das kann noch dauern.

Ich bin mal gespannt, ob mein Olivenbäumchen den Winter überstanden hat. Im letzten Jahr sah es so aus, als wäre es hin. Ich hab‘ dann irgendwann im Frühsommer die Zweige abgeschnitten. Für den Stamm hätte ich die große Astschere gebraucht, die ich gerade nicht zur Hand hatte. So blieb das Stämmchen in der hintersten Gartenecke stehen und als ich es endlich entsorgen wollte, hatte es wider Erwarten frische Triebe ausgebildet. Dieses Jahr werde ich etwas mehr Geduld aufbringen und hoffen.

Werbeanzeigen

12 Gedanken zu “Klimaerwärmung

  1. Solange nicht alle Wurzeln abgefroren sind, treiben Büsche und Bäume meist wieder aus. Aber ein Olivenbaum draußen, hierzulande, das würde ich mich nicht trauen. Das ist doch weit, weit nördlich der Olivenbaumgrenze!!!

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.

    :wave:

    Gefällt mir

    • Bei mir kommen nur die Harten in den Garten! 😉
      Das Bäumchen haben wir seinerzeit in Norditalien gekauft und da wird es ja auch schon mal recht kalt.
      Die bisherigen Winter hatte es immer sehr gut überstanden. Nur beim letzten, der ja auch einige sehr kalte Tage hatte, hat es ihm hier nicht sonderlich gut gefallen.

      Gefällt mir

    • Na ja, im Rhein-Main-Gebiet ist es ja immer etwas wärmer … in anderen Regionen ist noch tiefer Winter.
      Ich hoffe aber auch, dass es das jetzt gewesen ist. Ich will jetzt Sonne und Frühling und Primeln und all so was!
      LG, Caipi

      Gefällt mir

  2. Die Sache mit dem Olivenbäumchen lässt mich hoffen, ich habe nämlich eins auf der Terasse stehen und das hat über Schnee und Minusgrade jede Menge Blätter verloren 😦

    Ich könnte da einen Tipp gebrauchen: Alle Zweige einfach abschneiden bis auf den Stamm (ist allerdings noch ein klitzekleines Bäumchen)?

    Die Klimaerwärmung ist auch bei uns angekommen: Wir hatten heute komfortable 7 °C (plus versteht sich ) und nach den laaaaangen Wochen Frost kommt einem das schon fast „warm“ vor 🙂

    Gefällt mir

    • Stimmt. Ich hab‘ die laue Luft auch genossen und mich im T-Shirt bis zur Mülltonne gewagt. 😉

      Wegen dem Bäumchen: Ich hatte bei mir die Äste direkt am Stamm abgeschnitten weil ich ja dachte, das Bäumchen sei kaputt und ein Fall für die Biotonne. Der kahle Strunk mit dem neuen Austrieb sah schon etwas merkwürdig aus. 🙄

      An Deinem kleinen Bäumchen würde ich erstmal gar nichts machen, sondern einfach nur abwarten. Du brauchst aber viel Geduld; die treiben wirklich erst ganz spät wieder aus.
      Viel Glück!!!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s