Irgendwie cool

Um dem kollektiven Gejammer der hitzegestressten Bevölkerung ein Ende zu bereiten und den Menschen mal wieder eine angenehm kühle – und damit höchstwahrscheinlich auch durchgeschlafene – Nacht zu bescheren, hatte der Hessische Rundfunk mal eine richtig gute Idee:

Der Sender mietete eine Eissporthalle und stellte sie mit Feldbetten voll. Wer wollte, konnte sich mit Schlafsack und Kuscheltier bewaffnet dort einfinden und bei angenehmen Temperaturen in das Reich der Träume sinken! Angekündigt wurde die Aktion am Mittwoch in der Sendung „Main Tower“ und gleichzeitig um eine kurze Anmeldung per Email gebeten.

Leider habe ich die darauf folgende Sendung verpasst und weiß jetzt nicht, wie viele Leute sich zum gemeinschaftlichen Schnarchen in der Kältekammer angemeldet hatten und wie sie sich am nächsten Morgen fühlten.

Pennen im Massenquartier ist sicher nicht jedermanns Sache, aber die Aktion an sich finde ich schon ziemlich cool. ;D

6 Gedanken zu “Irgendwie cool

  1. Ich, die ich IMMER (z. B. bei Musikkursen, ansonsten bin ich ja sowieso alleine) ein Einzelzimmer buche, würde mich da sicher nicht so ganz wohlfühlen. 😉

    Aber trotzdem: Da haben sie sich was einfallen lassen!

    :>>

    Liken

  2. eine Badewanne tuts auch, dann braucht man nicht das ganze Bettzeug in die Eishalle zu schleppen.
    Aber der nächste Regen kommt bestimmt mit einer Abkühlung, ich bewundere hier die Spanier die ganz locker mit der Hitzewelle umgehen.

    Liken

    • Nach einer Nacht in der Wanne wachsen einem Schwimmhäute, oder?

      Die Spanier haben eine längere Erfahrung mit Hitze, als wir. Wir sind früher jedes Jahr nach Spanien gefahren, um mal vier Wochen Sonne am Stück zu haben.

      Liken

      • ich glaubeman kann sich an alles gewöhnen, sehe es an unser Enkelin die ja seit 10 Jahren in Spanien lebt.
        Der macht die Hitze nichts aus, deckt sich sogar nachts zu.

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s