Caipis Kochstudio

Gerade versuche ich, den Inhalt unserer Tiefkühltruhe zu verwerten, damit ich die Wuchtbrumme abtauen und während unserer Abwesenheit ausgeschaltet lassen kann. Inzwischen sind die Vorräte auch schon recht übersichtlich geworden und mit jedem Beutel, jeder Gefrierdose, die verschwindet, wird der Speiseplan spannender. Man hat ja immer so Lieblingsgerichte oder Zusammenstellungen, die schon immer so gegessen wurden. Im Augenblick gibt’s bei uns eher ungewöhnliche Kreationen, die aber – wenn man es erst mal probiert hat – gar nicht übel sind.

Etwas Sorge bereitet mir noch ein Beutel Kartoffelklöße. Klöße schmecken eigentlich nur in Verbindung mit Bratensoße und letztere gibt es nur, wenn man einen solchen zubereitet. Dazu fehlt mir im Augenblick jedoch die Muse und ein Bratenstück findet sich auch nicht mehr in der Truhe. Dafür gibt es noch einen Vorrat an Wiener Schnitzel, geliefert vom TK-Mann meines Vertrauens, für „wenn es mal schnell gehen muss“.
Bei aller Kreativität: ich weiß beim besten Willen nicht, wie ich Klöße und Schnitzel zusammen bringen kann. Hat jemand ’ne Idee?

5 Gedanken zu “Caipis Kochstudio

  1. Ganz einfach, Knödel in Scheiben schneiden und entweder im Ofen auf Backpapier (ist kalorienärmer) oder in der Pfanne anbrutzeln bis sie schön goldbraun sind, bisschen Salz drüber und wie Pommes zu den Schnitzeln essen.
    Oder in kleine Stückchen zupfen, ebenfalls in die Pfanne mit etwas Speck und Ei drüber, allerdings dann weniger zu den Schnitzeln sondern alleine.;)

    Vielleicht schmeckt euch ja eine der Varianten.
    Guten Hunger.

    Liken

    • Gebraten schmecken Klöße sowieso viel besser, als einfach nur gekocht. Irgend ein Gericht in dieser Art wird wahrscheinlich daraus werden. Die Schnitzel kann man notfalls ja auch als Brötchenbelag verwenden.
      … obwohl, Brötchen ist da ja schon reichlich drum herum. :-/
      LG, Caipi

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s