Männer! *mit den Augen roll*

Wenn die Küche zur Hälfte unter Schaum steht und der Kontrollknopf der Spülmaschine das Desaster auf dem Fußboden noch nett beleuchtet, dann weiß frau intuitiv, dass da etwas schief gelaufen ist!
Auch diese Katastrophe passt gerade prima ins Programm und reiht sich nahtlos in das ein, was ich schon den ganzen Tag erlebe. Nur Scheiße Schrott!

Also, Taschen und Tüten in die Ecke, Putzeimer und sämtliche Lappen raus und ab auf die Knie. Es dauert lange, bis ich das Schwimmbad in der Küche soweit trocken gelegt habe, dass ich mich dem Grund des Übels widmen kann. Ich mache die Maschine auf und traue meinen Augen nicht: Schaum ohne Ende! Vor lauter Schaum sieht man die Geschirrkörbe nicht. Ich greife in die Masse bis ich auf feste Materie stoße, ziehe den unteren Korb raus und stelle das Ding mitsamt Schaumberg auf der Arbeitsfläche ab. Dann wühle ich weiter unten nach dem Ablaufsieb. Das ist tadellos in Ordnung; keine halben Brötchen, kein Marmeladenglas-Etikett, keine Wurstpelle. Nichts, was dem Wasser den geordneten Abgang in die Kanalisation versperren könnte. Dafür steht auch unten in der Maschine noch reichlich Wasser, das ich mit Hilfe eines Glases ausschöpfe. Nein, ich habe gerade nix besseres zu tun.

Da ich den Grund des Übels auf Anhieb nicht erkennen kann, vertage ich das Problem und warte auf Hilfe. Am nächsten Tag nehmen sich mein Mann und mein Bruder der Maschine an, bauen die Verkleidung ab und das Gerät aus, kontrollieren alles und lassen die Maschine zur Probe laufen. Alles ist in Ordnung, allerdings schäumt es gleich wieder wie Sau, sobald Wasser in die Maschine läuft. Mein Blick fällt auf die Arbeitsfläche und ich sehe eine große Flasche Geschirrspülmittel. Ein Verdacht keimt in mir auf: Da wird doch wohl nicht ein Hirni normales Spülmittel in die Maschine gekippt haben?

Doch, hat er! Und zwar in den Tank für den Klarspüler. :>
Jetzt schäume ich, und zwar vor Wut! Wie zum Teufel soll man das Zeug da wieder rauskriegen?

Auf so eine Idee kann wirklich nur ein Mann kommen, der ansonsten mit Haushalt nix am Hut hat. (Nein, es war keiner aus meiner Familie!) Den Vogel habe ich mir gegriffen und mal gefragt, was er sich dabei denn gedacht habe.
Die – wohl etwas zerknirschte – Antwort: NIX.

Alles klar!

Werbeanzeigen

9 Gedanken zu “Männer! *mit den Augen roll*

  1. Och, das bekommen einige Frauen ganz genauso gut hin – vielleicht nicht gerade mit dem Geschirrspüler, den sie regelmäßig bedienen, aber dafür zum Beispiel beim Tanken: eine Bekannte schaffte es gleich mehrmals, ihren Benziner mit Diesel zu betanken. 🙄
    Ein sehr teurer Spaß.

    Hoffentlich musst du dich nicht mehr so lange ärgern.

    :wave:
    V

    Gefällt mir

    • Stimmt, der falsche Sprit im Tank kommt auch immer gut! Der letzte Fall, von dem ich gehört habe, passierte aber auch einem Mann … und zwar einem, der sich mit Autos richtig gut auskennt. :))
      Allerdings ist Tanken ja mittlerweile wirklich eine Wissenschaft geworden; ich stehe auch immer grübelnd vor der Tanksäule.

      Nee, heute ärgere ich mich (hoffentlich) nicht mehr. Ich gehe aufs Weinfest und trinke mir das Leben schön.

      Schönes WE, Caipi

      Gefällt mir

    • Hinter solch perfiden Aktionen habe ich ja schon immer eine Taktik vermutet. Allerdings geht die nicht auf, weil besagter Herr nur Gast war und bei mir sowieso keine Haushaltsaufgaben zu erledigen hat. Das hätte er mal besser zu Hause machen sollen. 😉

      Gefällt mir

  2. Egal wer bei mir auf Besuch ist, ob männlich oder
    weiblich, hat bei mir nix an den Elektrischengeräten zusuchen.
    Wenn der das bei mir gemacht hätte, oh manno
    der hätte sein blaues Wunder erlebt!! 😉
    Es gibt Männer die haben wirklich nix in der Küche verloren!!!!

    GLG Lidora .:)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s