Nachbarschaftswichteln

Es gibt ja tatsächlich Leute, die drei Tage vor Heilig Abend schon alles erledigt haben: Geschenke sind verpackt, der Baum steht, Grußkarten sind verschickt, das Festtagsmenü steht und natürlich ist längst alles dafür eingekauft. Beneidenswert!

Ich halte es da eher mit unseren rasenden Paketmännern und erledige alles im Dauerlauf. Um die Päckchen los zu werden, klingeln die gleich bei mehreren Nachbarn. Wer zuerst an der Tür ist, kriegt alle Pakete in die Hand gedrückt und darf sie dann in der Straße verteilen – was dazu führt, dass ständig irgendwelche Nachbarn mit irgendwelchen Paketen unterwegs sind. Das hat fast schon was von Wichtelspielchen!
Früher oder später kommt man also an sein Päckchen. Trotzdem war ich froh, heute schnell genug gewesen zu sein. In meinem Paket waren dringend benötigte Druckerpatronen, die mich jetzt in die Lage versetzen, meine Weihnachtspost auszudrucken und endlich auf den Weg zu bringen. Bei der Gelegenheit werde ich mir auch das Abenteuer Postamt geben; die Briefmarken sind nämlich auch alle! Ich weiß, dass man sich die selbst ausdrucken kann und normalerweise machen wir das auch. Aber ich habe noch ein Paket auf den Weg zu bringen. Das muss zwar nicht zu Weihnachten beim Empfänger sein, aber ich will es endlich aus den Füßen haben.

Danach kümmere ich mich um die letzten Kleinigkeiten (wir schenken uns ja nix! Nur Kleinigkeiten … für die man dann genauso lange rumrennen muss, wie wenn man ein richtiges Geschenk kauft). Anschließend noch zum Supermarkt und ins Fischgeschäft und wenn ich dann noch Lust habe, haue ich mir auf dem Weihnachtsmarkt noch eine Portion Kartoffelpuffer rein.
Der Countdown läuft jedenfalls auch bei mir.

Ach ja, und dann gibt es da auch noch die Leute, deren Silvesterprogramm schon steht. Die sind mir ja schon ein bisschen suspekt! :-/

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “Nachbarschaftswichteln

  1. Du hast mir wieder mal ein *Lächeln ins Gesicht gezaubert liebe Caipi……

    meine Familie kennt solchen Perfektionismus auch nicht und darum mache ich mir gar keine Sorgen, denn es wird ganz sicher ein tolles Fest :yes:

    Das wünsche ich auch dir und deinem Mann von ganzem Herzen….feiert schön und genießt die Ruhe.

    Liebe Grüsse

    Uschi :wave:

    Gefällt mir

    • Eigentlich bin ich schon perfektionistisch veranlagt, aber an Weihnachten will das einfach nicht klappen. Ich bezeichne das einfach als „Raum für Spontanität“ und nehme es als gegeben hin. 😉

      An Heilig Abend habe ich die Bude voll, aber für die Feiertage haben wir uns überall ausgeklinkt. *freu*

      Dir wünsche ich auch ein fröhliches Fest mit all Deinen Lieben!

      Gruß Caipi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s