Nu is‘ aber mal gut!

Selten haben Die Eisheiligen ihrem Namen so viel Ehre gemacht, wie eben gerade! Die – wie man so schön auf hessisch sagt – Kalt‘ Soffie bescherte uns gestern so niedrige Temperaturen, dass sogar unsere Heizung ein Einsehen hatte und sich nochmal richtig ins Zeug legte. Hallo … es ist Mitte Mai!
Ich will jetzt endlich meinen Garten und die neuen Stühle genießen. Ich will Shorts und T-Shirts tragen, meinen dicken Mantel endlich einmotten und die Winterdecken wegpacken. Ich will grillen und Sonnenbrand kriegen und wenn es sein muss, sogar schwitzen. Ich will bunte Blumen und Erdbeeren, die richtig schmecken. Und laue Terrassenabende will ich auch.

Ich hab‘ jetzt einfach keine Lust mehr auf Regen, Wind und Affenkälte!

6 Gedanken zu “Nu is‘ aber mal gut!

  1. Da hast du ja sowas von RECHT liebe Caipi und das Schlimmste an diesem Mai sind die ewigen Temperaturstürze.

    Letzten Freitag hatten wir 30° und Samstagmorgen nur noch 8° *brrrrrr.

    Wollen wir hoffen, das uns wenigstens der Sommer wieder mal erfreut, gell ;).

    Ganz liebe Grüsse zu dir

    Uschi

    Liken

    • Wir hatten heute Mittag schon wieder einen kurzen Hagelschauer! Zum Mäuse melken! Immerhin machen uns die Wetterfrösche wieder ein bisschen Hoffnung aufs Wochenende. Die Hoffnung stirbt zuletzt!
      LG, Caipi

      Liken

  2. Es gibt ein spanisches Sprichwort: „Antes de 40 de mayo no te quites el sayo.“ Heißt: Hänge vor dem 40. Mai deinen Mantel nicht in den Schrank.

    Also. Nicht verzagen! Der nächste Sommer kommt bestimmt.

    LG, G.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s