Ich bin …

Herbst
und gehe regelmäßig in den Garten, um abzuschneiden, was irgendwie abzuschneiden ist. Da wir den realen Herbst hier nicht erleben werden, muss ich das Blattwerk halt – soweit möglich – im grünen Zustand entsorgen. Die einjährigen Sommerblumen, die noch in voller Blüte stehen, werden kurzerhand ausgerissen und verschwinden in der Biotonne. Bei manchen Sachen blutet mir schon ein wenig das Herz, aber es hilft nichts. Wenn ich wiederkomme, sind die Sachen erfroren und sehen alles andere als dekorativ aus.

Weihnachten
Die Weihnachtsgeschenke für unsere brasilianischen Freunde sind schon weggepackt, das Weihnachtsgedöns für hier steht griffbereit, so dass ich nach unserer Rückkehr sofort mit der Dekoration loslegen kann. Komisches Gefühl … vor ein paar Tagen haben wir noch gegrillt und einen lauen Sommerabend genossen.

Koffer
Außer Klamotten und Waschzeug ist alles in Koffern verschwunden. Bisher war es easy – alle unter 23 kg. Bei der letzten Reisetasche wird es vermutlich noch mal haarig … es fällt einem ja immer noch das ein oder andere ein, das unbedingt noch mit soll. 🙄

Liste
Man sieht mich nur noch mit langen Listen durch die Gegend flitzen. Einkaufslisten, to-do-Listen, Packlisten, Listen für Nachbarn und Familienmitglieder etc.

Kühlschrank
Zwei Kühlschränke und eine große Truhe sind leer zu futtern, abzutauen und auszuwaschen. Beim ersten tropft es gerade schon.

Urlaubsreif
… aber so was von!!!
Trotzdem: ich liege gut in der Zeit und hätte sogar noch Luft für eine Erkältung, die sich anzukündigen scheint. 😐 Wundern würde es mich nicht, habe ich doch gerade ein Bazillen-Mutterschiff im näheren Umfeld. Ich könnte aber auch gut darauf verzichten!

11 Gedanken zu “Ich bin …

  1. Das steht uns noch bevor, sobald wir wieder zu Hause sind.
    Und da Fällen wieder riesige Mengen an.
    Aber erst muss hier alles winterfest gemacht werden. Es hört nie auf.
    Freu Dich erstmal auf Deinen Urlaub, vergiss aber nichts.

    Gefällt mir

  2. Ach wie schön zu lesen, es geht wieder nach Brasilien
    und da wünsche ich euch natürlich eine ganz tolle Zeit……

    kann gut verstehen, das du mit Listen rum läuft,
    denn es muss ja auch einiges bedacht werden,
    wenn man länger verreist.

    Alles Liebe und Gute und kommt gesund
    und munter zurück !!!

    Ich freu mich schon, wenn du wieder berichtest…..

    ♥ liche Grüsse
    Uschi

    Gefällt mir

    • Danke! Es wird Zeit, dass wir wegkommen. Langsam wird es hier ungemütlich; gestern Morgen hatten wir schon dicken Nebel. Und überhaupt … ich muss mal wieder was anderes sehen.
      Sobald ich mich drüben wieder eingelebt habe, werde ich sicher auch was zu berichten haben.
      Liebe Grüße, Caipi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s