Ich bin wieder hier …

und nicht nur in meinem Revier, sondern gerade auch wieder in der Wirklichkeit angekommen! Servicewüste Deutschland – man kann sich nur an den Kopf greifen!

Heutiges Erlebnis: Post
Vorgestern fand ich eine Benachrichtigung in unserem Briefkasten, wonach ein Päckchen für meinen Mann bei der hiesigen Poststelle hinterlegt sei und mittels der vorliegenden Karte am nächsten Werktag ab 15.00 Uhr abgeholt werden könne. Super.
Ich machte mich heute Morgen auf den Weg dorthin, suchte mir einen Parkplatz, warf Geld in den gefräßigen Parkscheinautomaten und stellte mich geschlagene 14 Minuten in der Schlange vor dem Schalter an.

Endlich an der Reihe, übergab ich meinen Abholschein und hörte auch sofort die Aufforderung: „AUSWEIS!“.
Ich schlug die Hacken zusammen und kramte in meiner Handtasche nach dem amtlichen Papier.
„Das können Sie sich sparen“, meinte die Posttussi, „Sie haben ja gar keine Vollmacht!“
Ich muss ziemlich irritiert aus der Wäsche geguckt haben.
„Hallo? Der Empfänger ist mein Mann, ich habe die Karte und in meinem Ausweis steht die gleiche Adresse!“
„Das nützt nichts, wir können ja hier die Familienverhältnisse nicht klären.“

Mal ehrlich: Die Familienverhältnisse kennt der Paketbote auch nicht. Er weiß nicht, ob ich die Ehefrau, die Kusine oder die Putzfrau bin und händigt mir die Pakete immer aus. Er hat auch überhaupt kein Problem damit, sie der Nachbarin in die Hand zu drücken, wenn ich mal nicht da bin und mit der sind wir weder verwandt noch verschwägert und eine Vollmacht hat sie schon gar nicht. Was also soll das???
Vorschrift sei Vorschrift und seit Januar gelte, dass auch Ehepartner eine Vollmacht benötigen, wurde ich belehrt. ‚Du Dummchen weißt aber auch gar nix!‘ war hinter ihrer Stirn zu lesen.

Ich könnte gerade schon wieder speien! Da hatte ein gelangweilter Sesselfurzer eine Schnapsidee und ich verplempere hier meine Zeit. Wann wird dieser Schnarchnasenverein endlich abgeschafft?
Um diesem Post-Schwachsinn zu entgehen, habe ich beschlossen, die letzten Weihnachtsgeschenke doch in der Stadt und nicht im Versandhandel zu kaufen. Sicher ist sicher!

Werbeanzeigen

8 Gedanken zu “Ich bin wieder hier …

  1. Willkommen wieder zu hause…

    und den richtigen Einstand hast ja auch gleich erleben dürfen liebste Caipi *Kopfschüttel*.

    Oh man, was es doch für tolle Postbeamte gibt und von Toleranz oder Nächstenliebe haben die meisten echt noch nichts gehört !!!

    Wünsche dir trotzdem noch eine schöne
    Adventszeit im bürokratischen Deutschland
    und grüsse dich ganz herzlich

    :wave: Uschi

    Liken

    • Oh ja, liebe Uschi, ich bin wieder in Deutschland. Heute ist es mir richtig bewusst geworden!

      Ich hab‘ ja gar nichts gegen Vorschriften, solange sie durchdacht oder wenigstens halbwegs nachvollziehbar sind. Die der Post sind das ganz sicher nicht!
      Ach ja, und einen Tick freundlicher hätte das heute auch sein können; ich kam mir vor, wie auf einem Kasernenhof.

      Dir auch eine schöne Adventszeit … obwohl, eine schöne Bescherung hast Du ja schon gehabt, wie ich gelesen habe. 🙂

      LG, Caipi

      Liken

  2. Das wusste ich auch noch nicht. Ist wirklich eine saublöde Regelung – aber wer weiß, wer da auch schon alles Stunk gemacht hat, dass dem Ehegatten ein Paket ausgehändigt wurde…es gibt viele seltsame Menschen, leider.

    Lass Dich durch sowas nicht ärgern. Das kostet dann auch wieder nur Zeit. Ich persönlich kaufe meine Sachen ohnehin lieber direkt im Geschäft ein – da seh ich dann auch gleich, was ich bekomme. 😉

    Liebe Grüße, Silke

    Liken

    • Im Geschäft kaufen finde ich eigentlich auch besser; leider gibt es aber immer weniger Fachgeschäfte in denen man auf Anhieb bekommt, was man will. Dieses Rumsuchen in Kaufhäusern finde ich nämlich auch ziemlich nervig.
      Die Post jedenfalls werde ich bis auf weiteres boykottieren, wo immer es geht! :yes:
      LG, Caipi

      Liken

  3. Da kann man einfach nur den Kopf schütteln. Du hast vollkommen recht, dass der DHL-Bote seine Pakete gerne mal bei den Nachbarn abgibt… und die haben keinerlei Vollmachten, um sie entgegen zu nehmen. Wo ist da die Logik ???? Man kann es nicht verstehen, aber das ist Deutschland 😦

    LG

    Karin und Jochen

    Liken

    • Leider neigen wir dazu, alles zu reglementieren und in Vorschriften zu pressen – da können wir wohl nicht aus unserer Haut. 😉 Die Post allerdings schießt immer wieder den Vogel ab! Die können von ihrem Beamten-Gehabe einfach nicht lassen.

      LG, Caipi

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s