Feuer frei

zwei Tage noch und der Rest von heute – dann ist es da, das neue Jahr. Wie immer mit vielen Hoffnungen verknüpft, wie immer kräftig begossen und mit viel Radau begrüßt. Ab heute ziehen sie los, kaufen Aspirin und Feuerwerk und wie immer gibt’s einige, die es gar nicht erwarten können und schon mal vorknallen. Ich hab’ nix gegen Feuerwerk und schöne Raketen, gehört ja irgendwie dazu und soll helfen, böse Geister zu vertreiben. Von mir aus – wenn es denn hilft.
Was ich ums Verplatzen nicht leiden kann, sind die vorgezogenen Böller, die völlig unerwartet irgendwo in meiner Nähe knallen mich zusammenfahren lassen. Die ersten Kracher habe ich heute schon gehört, kaum dass die Geschäfte geöffnet hatten. :##
Zwei Tage noch und der Rest von heute … das kann ja heiter werden!

Werbeanzeigen