Es ist soweit

Endlich sagen die einen; die sind unerschrocken seit 11.11 Uhr auf der Straße und huldigen Gott Jokus. Die Nicht-Narren haben sich längst mit Videos oder Lesestoff eingedeckt und die Rollläden herunter gelassen. Von denen hört und sieht man die nächsten Tage nichts mehr.

Als gemäßigte Ganz-Jahres-Närrin bin ich inzwischen in die Kostümkisten abgetaucht, habe in Kopfbedeckungen, Federboas und bescheuerten Brillen gewühlt und Verkleidungen für meine Familienmitglieder und mich zusammengestellt. Bis gestern hatte ich noch keinen Plan, was wir anziehen werden und so richtig Stimmung wollte auch noch nicht aufkommen, weil es im Hals kratzt und die Nase läuft. Aber von so was lassen wir uns ja nicht den Spaß verderben! 😛 Frisch gedopt werde ich mich heute Abend ins närrische Treiben stürzen. Helau!