Irgendwie cool

Um dem kollektiven Gejammer der hitzegestressten Bevölkerung ein Ende zu bereiten und den Menschen mal wieder eine angenehm kühle – und damit höchstwahrscheinlich auch durchgeschlafene – Nacht zu bescheren, hatte der Hessische Rundfunk mal eine richtig gute Idee:

Der Sender mietete eine Eissporthalle und stellte sie mit Feldbetten voll. Wer wollte, konnte sich mit Schlafsack und Kuscheltier bewaffnet dort einfinden und bei angenehmen Temperaturen in das Reich der Träume sinken! Angekündigt wurde die Aktion am Mittwoch in der Sendung „Main Tower“ und gleichzeitig um eine kurze Anmeldung per Email gebeten.

Leider habe ich die darauf folgende Sendung verpasst und weiß jetzt nicht, wie viele Leute sich zum gemeinschaftlichen Schnarchen in der Kältekammer angemeldet hatten und wie sie sich am nächsten Morgen fühlten.

Pennen im Massenquartier ist sicher nicht jedermanns Sache, aber die Aktion an sich finde ich schon ziemlich cool. ;D

Werbeanzeigen