Selten so viel gebügelt

wie gestern. Um punkt zwölf sollte es ja losgehen mit der Heiraterei bei Königs und pünktlich um kurz vor zwölf habe ich den Wassertank meines Bügelcenters gefüllt und auf „on“ gedrückt – am Fernseher und am Plätteisen. Ach ja, und schon kam sie am Arm ihres Vaters und mit Schwester im Schlepptau. Schön sah sie aus, aber … gibt es eigentlich hässliche Bräute?

Das Kleid jedenfalls war ein Traum und passte zu Kate. Anders als Diana, die seinerzeit in ihrem Rüschenfummel wie ein Knallbonbon ausgesehen hat, hatte sie wohl gute Berater. :yes:
William hingegen hatte in der roten Uniform was von einem Karnevalsprinzen. Vielleicht sollte die leuchtende Farbe etwas von dem lichten Kopfbewuchs ablenken. Von vorne ist das ja noch ok, aber hinten oben ist es schon ziemlich dünn geworden, gell?!

Die Queen erschien in zitronengelb und war offensichtlich amused, sie hatte ja auch sonst nicht so viel zu lachen in letzter Zeit.
Erstaunlich fand ich die Gebilde, die die Damen auf bzw. ganz oft VOR dem Kopf trugen. Es gab natürlich viele schicke Hüte, aber so manches Stirngestell wirkte schon etwas daneben. 88|

Das mit dem Heiraten ging ziemlich zügig: Rein in die Kirche, Begrüßung, Ja-sagen, Gebet, Gesang, Auszug, ferdisch.
Den Gästen, die ja – je nach Wichtigkeit – schon Stunden vorher in der Kirche sitzen mussten, war das wohl nur recht. Die Armen! Da hockt man blöd rum, kann nicht rauchen und nicht aufs Klo und zu trinken gibt es auch nix. Die taten mir richtig leid! Aber gut, man ist ja nicht dauernd bei einer royalen Fete dabei – da muss man schon mal Opfer bringen.

Nun ist also wieder ein begehrter Junggeselle bzw. zwei gute Partien – Kate ist ja auch ganz gut „gestopft“, wie zu vernehmen war – weg vom Markt.
Möge die Ehe gelingen und viele kleine Prinz(ess)chen hervorbringen!

Mein Bügelkorb ist jedenfalls jetzt wieder leer. *freu*

Werbeanzeigen

Zwei Tage noch,

dann haben wir es überstanden! Es vergeht ja kein Tag, an dem nicht irgendetwas Neues durchsickert, das man/frau unbedingt wissen sollte. Keine noch so seriöse Fernsehsendung kann sich einen Hinweis auf das Jahresereignis verkneifen. Ich kann es nicht mehr hören! 🙄

Am Freitag ist es endlich soweit und wenn alles planmäßig läuft, werden beide mit „yes“ antworten, wenn ihnen die Frage aller Fragen gestellt wird. In der nächsten Woche sind dann die Bilder in allen Zeitungen und in den Jahresrückblicken kriegen wir das auch nochmal zu sehen. Dann ist es hoffentlich endgültig erledigt.

Dem Vernehmen nach will sich das junge Glück ja erst einmal zurückziehen. William wird seinem Beruf nachgehen, während seine Gattin zu Hause den Küchenboden schrubbt. Hauspersonal soll angeblich nicht eingestellt werden. Wer’s glaubt!
Mir ist es eigentlich auch schnurzpiepegal, aber das gehört zu dem Wissen, das ich in den letzten Tagen ungewollt erworben habe.

Ob ich am Freitag fernsehe? … Logisch! Ich muss bügeln und da ist mir jede Form von Ablenkung recht. ;D