Über Feiern, Aua und Parkgebühren

Neben dem allabendlichen Fußball gibt’s ja noch den Wochenendstress:

Freitag: Bayrischer Abend mit Schweinsbraten, Haxen und zig Sorten Bier; Übernachtung in Heilbronn
Samstag: Treffen mit Freunden, gemütliche Weinprobe mit anschließendem Grillabend beim Winzer; Übernachtung in Hohen Sülzen (von dem ich bisher noch nie was gehört hatte)
Sonntag: Heimfahrt, Wein ausladen, umziehen und ab zum 40jährigen Abi-Jubiläum meines Liebsten (ja, der Anhang darf mitkommen … irgendwie müssen die Jungs ja wieder nach Hause kommen)
An so einem Wochenende kann ganz schön viel los sein. Von den ungeplanten Dingen, die nebenher noch passiert sind, will ich hier gar nicht erst berichten.

Außerdem habe ich Schulter. Ganz schlimm Schulter! Vor gut einer Woche fing es an und meine Diagnose lautete „Zug gekriegt, geht von selbst wieder weg“. Es ging aber nicht weg, sondern wurde kontinuierlich schlimmer. Schmerzen rund um die Uhr, Tabletten, Wärmebehandlungen, stinkende Salben etc. blieben wirkungslos. Ich schiebe ein Schlafdefizit von gut 30 Stunden vor mir her (was nix mit dem Wochenende zu tun hat) und stehe ziemlich neben mir. Meine Erstdiagnose habe ich inzwischen verworfen und widerwillig heute beim Orthopäden angerufen. Erfolg: er zieht um und ist erst im Juli wieder für seine Patienten da. Wenn ich schon mal ’nen Arzt brauche!
Der Hausarzt (dessen Name ich in einem alten Taschenkalender erst mal nachschlagen musste) hat Zeit, drückt mir auf dem Nacken und den Schultern rum und meint, das sei alles knochenhart und der Schmerz kein Wunder. Ich erwidere, dass das bei mir immer knochenhart ist, aber normalerweise nicht weh tut. Jedenfalls nicht so. Er lässt sich nicht beirren, zieht eine Spritze auf und piekt mir x-mal ins schmerzende Fleisch. Ich hasse ihn dafür aber er verspricht, dass danach alles gut wird. Ich kriege noch Bestrahlungen und Reizstrom und darf wieder nach Hause gehen.
Inzwischen weiß ich … der Mann lügt! Morgen bin ich wieder da und mache ihm die Hölle heiß!

Übrigens habe ich für den ganzen nutzlosen Quatsch heute Morgen € 4,40 im Parkhaus bezahlt, für gerade mal 1 Stunde und 39 Minuten. Die spinnen doch komplett!
Oh Mann, so eine Woche kann auch besser losgehen. 🙄

Werbeanzeigen