Och nee, oder?

Von wegen: morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung. Nix is’ in Ordnung. Es schneit – und zwar RICHTIG! Feine trockene Flocken, die sich schon zu einer dicken Decke aufgetürmt und alles in eine Einheitsfarbe getaucht hatten. Die erste Schipp-Aktion habe ich um 9.00 Uhr hinter mich gebracht; zwischenzeitlich sieht es schon wieder genau so aus, wie vor ein paar Stunden. Das einzig positive daran: das Zeug ist so trocken, dass es sich gut kehren lässt. Sogar da, wo die Leute schon drübergestapft waren – diese ekelhaften Placken kriegt man sonst ja nicht von der Gasse.
Es ist auch kein Ende der weißen Pracht abzusehen.
Wer sonst nix zu tun hat, geht halt Schnee schaufeln. 🙄