Neues von der Paketfront

Nach einigem Suchen bin ich auf einen Telefonservice von DHL gestoßen und wählte eiligst die viel stellige Nummer. Eine freundliche Ansage erklärte mir, wo ich gelandet war und was ich dort tun könne. „Wollen Sie eine Sendung verfolgen, drücken sie bitte die 1“ – so oder ähnlich hangelte ich mich durch den Service, gab laut und deutlich die Nummer meines Paketes an und erklärte, dass ich der Empfänger sei. Ein kurzer Moment nur, da wurde mir beschieden, dass ich nun mit einer Servicekraft verbunden würde. *Tschacka!*

Keine halbe Minute später hörte ich einen leisen Pieps und danach die Ansage, dass es mindestens 7 (in Worten: sieben) Minuten dauern würde, bis sich ein Mensch aus Fleisch und Blut meiner annehmen könne.
Danke, das genügt. In der Zeit kann ich zwei Hemden bügeln oder das Klo putzen.

Nächster Versuch am Nachmittag. Same procedure as … Diesmal war die vorhergesagte Wartezeit nur drei Minuten und ich beschloss, es mir mit einer Tasse Kaffee gemütlich zu machen. Tatsächlich dauerte es auch gar nicht so lange und ich hatte tatsächlich ein menschliches Wesen am anderen Ende der Leitung. Sie hörte sich mein Begehr an, fragte mich erneut nach der Paketnummer und tippte diese in ihren Computer ein.
„Ach Gott“, meinte sie, „jetzt kann ich gar nichts machen, das System ist gerade abgestürzt!“ Süßer die Glocken nie klingen!
Wir plauderten ein Weilchen und überbrückten die Zeit, bis sich das System wieder berappelt hatte. Ergebnis: Sie überprüfte alle Daten und bestätigte mir, dass das Paket nicht zugestellt werden konnte, weil ich unbekannt sei. Das war mir seit vier Tagen bekannt; mich interessierte ja nur, wo sich das Paket JETZT befand. Das könne sie mir auch nicht sagen, flötete die Dame mit engelzarter Stimme. Die Sendungsverfolgung endet mit der Meldung des Paketboten: ausgeliefert/beim Nachbarn abgegeben/unbekannt etc.
Das nenne ich doch mal Service! Normalerweise gingen die Pakete dann sofort an den Absender zurück, bekam ich noch mit auf den Weg. Das war aber auch nicht geschehen; mit der Firma hatte ich bereits telefoniert und stehe seither mit dem zuständigen Sachbearbeiter in Emailkontakt.

Mein Geschenk befindet sich also im DHL-Nirwana oder es steht unter einem Weihnachtsbaum, der nicht meiner ist. Dumm gelaufen! Ich warte noch bis Ende des Jahres, dann versuche ich mein Glück mit einer Neubestellung.

Euch allen einen schönen vierten Advent und ein frohes Fest. Sollte jemand von Euch einen Tischräucherofen auf dem Gabentisch finden, könnt Ihr ja mal an mich denken. 🙄

Ich glaub‘ das alles nicht!

Schon wieder ein Paket … hier der Sendungsverlauf:

Mi, 11.12.2013 16:35 Uhr – Die Auftragsdaten wurden vom Absender elektronisch an DHL übermittelt.
Mi, 11.12.2013 18:31 Uhr – Die Sendung wurde im Start-Paketzentrum bearbeitet.
Do, 12.12.2013 09:11 Uhr – Die Sendung wurde im Paketzentrum bearbeitet.
Do, 12.12.2013 12:03 Uhr – Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet.
Fr, 13.12.2013 09:48 Uhr – Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.
Fr, 13.12.2013 13:02 Uhr – Der Empfänger ist unbekannt.

DHL will jetzt prüfen, wie mit der Sendung weiter verfahren werden soll. Ich würde ihnen gerne behilflich sein und mitteilen, dass ich seit über 30 Jahren unter der gleichen Anschrift wohne und DHL hier auch schon Pakete ausgeliefert hat; leider gibt die Seite für die Sendungsverfolgung diese Möglichkeit nicht her.
Ob mein Weihnachtsgeschenk noch pünktlich zum Fest kommt?

Schade

Gestern Abend waren wir seit langem mal wieder thailändisch essen. Wir lieben die thailändische Küche, kennen das Lokal seit vielen Jahren und natürlich habe ich dort mein Leibgericht (Nr. 272, Thai-Curry mit Kokosmilch – hmm, lecker!).
Vor gut einem Jahr hat der Besitzer gewechselt, der Koch und das übrige Personal wurden jedoch übernommen, so dass der Wechsel anfangs nicht aufgefallen ist.

Seit dem hat sich jedoch einiges verändert: Vom ehemaligen Personal ist niemand mehr da und das merkt man sehr deutlich. Unser Tisch (reserviert für vier Personen) war nur halb eingedeckt und sah aus, als wären unsere Vorkoster gerade aufgestanden und lediglich das benutzte Geschirr weggeräumt worden. 🙄
Wir bestellten die Vorspeisen und ich wies darauf hin, dass Besteck fehlt. Ich hatte so eine Vorahnung, dass das Essen auf den Tisch käme und wir dann ewig auf Besteck warten würden. Wir bekamen also – untypisch für ein asiatisches Lokal – Messer und Gabel. Für die Vorspeise war das egal, die essen wir sowieso mit den Fingern und da störte mich der fehlende Löffel nicht.
Dann kamen große Warmhalteplatten und Teller und kurz darauf auch das Essen in dekorativen Schüsseln mit Deckel, dazu eine große Schüssel Reis. Löffel, mit denen man die Speisen hätte auf die Teller bringen können, gab es keine. 😦 Die mussten gesondert bestellt werden.

Mein Mann und ich essen sehr gerne scharf und haben unsere Gerichte „original scharf“ bestellt. Meines war ok, auch wenn es etwas mehr Pfiff vertragen hätte. Das Essen meines Liebsten schmeckte grad’ nach gar nix. 😐
Bedienung war auch nur noch von weitem zu sehen und die schafften es alle, geflissentlich an uns vorbei zu sehen. Also stand mein Mann auf, ging zur Bar und verlangte Gewürze. Ihm wurde ein kleines Tablett mit verschiedenen Soßen in die Hand gedrückt; zum Tisch tragen musste er es selbst.

Der Hammer aber kam, nachdem wir bezahlt hatten und die Herren aufstanden, um unsere Mäntel zu holen. Schwups kam die Bedienung und stellte einen großen Putzeimer (10 l) mit Schaumbrühe und einem dicken Schwamm neben uns an den Tisch. 8|
So was hatte ich bisher noch nie erlebt!
Nur, dass kein falscher Eindruck entsteht: wir haben NICHT am Tisch rumgesaut! Unser Tisch sah genau so aus, wie wir ihn vorgefunden hatten. Und selbst wenn eine Grundreinigung nötig gewesen wäre, ist das in meinen Augen noch lange kein Grund, die Gäste mit dem Putzeimer raus zu komplimentieren!

Ich muss sagen, ich war ziemlich enttäuscht gestern Abend! Jetzt müssen wir wohl wieder auf die Suche nach einem Lokal gehen, wo das Essen wirklich thailändisch schmeckt und nicht von einem Italiener, Griechen oder Chinesen gekocht wird und wo obendrein noch der Service stimmt. Echt schade! 😥