Glücksmomente

Als richtigen Technik-Doofi würde ich mich eigentlich nicht bezeichnen, aber es gibt immer wieder Geräte, deren Funktionsweise sich mir nicht erschließt. Die kleinen und großen Haushaltshelferlein hab’ ich im Griff, null Problemo. Die eher unwichtigen Geräte allerdings treiben mich an den Rand. Unsere Stereoanlage gehört ganz bestimmt dazu.
Das Ding verfügt über eine Fernbedienung mit vielen Knöpfen und ebenso vielen Bezeichnungen. Eine Taste ist rot. Die kenne ich! :yes: Damit kann man das Ding ein- und ausschalten. Mit +/- wird es laut und leise. Vorraussetzung ist allerdings, dass man dem Gerät schon vorher irgendwelche Töne entlocken konnte. Alle anderen Tasten mit ihren merkwürdigen Bezeichnungen werden mir ein ewiges Rätsel bleiben.

Als letzte Rettung lege ich mich normalerweise bäuchlings auf den Boden und versuche, mittels der am Gerät angebrachten (wenigen) Knöpfe irgendetwas in Gang zu setzen. Meist endet das damit, dass ich nur Radio hören kann – obwohl es eigentlich eine CD sein sollte. Oder umgekehrt. 🙄

Heute aber – es gibt auch glückliche Momente im Leben eines DAUs – zufällig beinahe auf Anhieb habe ich die richtige Taste erwischt und höre nun meine derzeitige Lieblings-CD.

Vielleicht gibt’s ja noch Hoffnung für die Beziehung zwischen dem Radaudio und mir!?

Werbeanzeigen